BarCamp Köln: Startschuss für 2015!

BarCamp Köln barcampkoeln Kickoff

Es ist 219 Tage her, da konnten wir in Köln einen Neustart erleben (und irgendwie auch ein wenig möglich machen). Denn etwa 200 Menschen aus Köln, Umgebung und dem Rest des Landes füllten nach 5 Jahren Pause wieder das Erdgeschoss bei QSC und gaben bzw. gestalteten an 2 Tagen über 60 Sessions. Dabei war QSC als „traditioneller“ Gastgeber eine vertraute Umgebung, die von den BarCampern wieder sehr gut angenommen wurde. Vielen Dank auch an all die anderen Partner und Sponsoren, ohne die das BarCamp Köln 2014 nicht möglich gewesen wäre. Natürlich war schnell klar, dass es weitergehen sollte (und das haben wir ja auch schon vor einiger Zeit bekanntgegeben). Und viele haben sich auch schon den 29.-30. August 2015 gemerkt – wieder bei QSC.

Neben der inhaltlichen Seite (siehe auch die Übersicht der Berichte zum BarCamp Köln 2014) haben wir aber auch geschaut, wie wir uns da künftig als Team aufstellen wollen. Konkret haben sich Sonja Theile-Ochel, Christine Berding und Mona Szyperski aus dem Team zurückgezogen – nochmals Danke für Eure Unterstützung! Dafür freuen wir uns, dass Katja Evertz, die bisher nur hinter den Kulissen sehr viel geholfen hat, jetzt auch offiziell das nun vierköpfige Orga-Team des BarCamp Köln verstärkt – Willkommen!

Es wird aber noch weitere Veränderungen geben. Denn Mixxt, die langjährige „Standard“-Lösung für die bisherige Plattform für das BarCamp Köln (und viele andere BarCamps) wird Ende diesen Jahres abgeschaltet. Und auch wenn es mit Tixxt eine neue, ebenfalls spannende Plattform für die Collaboration für größere Communities gibt, werden wir künftig auf WordPress in Kombination mit einem Newsletter-Plugin setzen. Denn eine der wichtigsten Komponenten bleibt die Möglichkeit, alle Interessenten und Teilnehmer auf einen Rutsch erreichen zu können – gekoppelt mir mehr Gestaltungsspielraum. Auch die Domain ist neu (www.barcamp.koeln, hier seid ihr ja gerade): Denn zumindest bei einer regionalen Veranstaltung wie dem BarCamp Köln ist es definitiv sinnvoll, auch die regionale TLD zu nutzen. Die bisherigen „Außenstellen“ bei Twitter, Facebook und Google+ bleiben natürlich ebenso wie das Hashtag „#barcampkoeln“.

Und so bleiben zum Schluss eigentlich nur noch drei Dinge:

Zum einen der Hinweis, dass wir wie immer Sponsoren suchen und ab sofort auch ansprechbar sind (z.B. über das Kontaktformular).

Und zum zweiten, wann und wie es Tickets für das BarCamp geben wird. Die erste Welle (80 Tickets) wird es

am Dienstag, 14.04.2015 um 14:04 Uhr auf der Tickets-Seite geben.

Und als letztes noch der Hinweis auf den neuen Newsletter


Ich möchte per Mail über Neues zum BarCamp Köln informiert werden (Newsletter, max. 1x pro Woche)


Und nun viel Glück bei der ersten Ticketwelle 😉

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,

    super das Ihr jetzt WordPress statt mixxt nutzt 🙂 Ihr kennt sicher schon das WordPress Meetup Köln?

    Noch was zum Newsletter, ich finde es etwas ungeschickt, das als „From: Stefan Evertz “ statt „From: BarCamp Koeln “ genutzt wird.

    Gruß Sleepy

    • Wie schon geschrieben ist das eine Entscheidung, die auch viel mit der Abschaltung von mixxt zu tun hat. Und der Newsletter ist zwischenzeitig ohnehin angepasst worden, aber Danke für den Hinweis 😉

  2. Pingback: Links anne Ruhr (31.03.2015) » Pottblog

  3. Pingback: Die ersten Sponsoren | BarCamp Köln

  4. Pingback: Themen der Woche | IT::fsinn

  5. Pingback: Projekte: NetzpolitikCamp, BarCamp Arbeiten 4.0 & BarCamp Köln | Cortex digital

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.