Auch 2022 dabei: Der Creativity-Track

elbespace präsentiert den Creativity-Track beim BarCamp Köln 2022 Digitalausgabe.Heute sind es noch genau 25 Tage bis zum BarCamp Köln 2022. Und neben dem „neuen“ Themen-Track „Engagement und Ehrenamt“ erwartet Euch auch wieder der Creativity-Track, den diesmal wir als elbespace-Team präsentieren. Wir haben nachfolgend zusammengefasst, was mit dem Creativity-Track gemeint ist und welche Sessions hierzu denkbar sein könnten.

Was Euch im Creativity-Track erwartet

2018 hatten wir ja erstmals einen Thementrack im Programm: Der Creativity-Track war geboren. Diesen Themenfokus wollen wir in diesem Jahr fortsetzen. Denn Kreativität bleibt ein wichtiges Thema, besonders in Zeiten der Remote-Arbeit und der virtuellen Kollaboration. Ob bei Content-Entwicklung, Problemlösung, Wissensvermittlung oder Workshop-Gestaltung – kreative Ansätze und Ideen brauchen wir heute mehr denn je. Dabei ist Kreativität – schon in der Offline-Variante – weit mehr als, bunte Post-its zu kleben oder auch künstlerisch kreativ zu sein. Und genau darum soll es im Creativity-Track gehen – gerne auch unter Berücksichtigung der neuen „digitalen“ Anforderungen.

Mögliche Sessions können zum Beispiel sein (weitere, konkrete Ideen s.u.):

  • Was ist eigentlich Kreativität?
  • Mit welchen Methoden kann man selbst kreativ werden?
  • Welche Tools können bei der kreativen Arbeit helfen?
  • Wie kann man kreative Blockaden lösen?

Den Creativity-Track präsentieren wir als Premium-Partner und Raum-Pate elbespace. Unsere Agentur elbespace verstehen wir als Raum für Kommunikation. Dabei sind wir eine Basis für Workshops, Seminare und Events – analog (u.a. vor Ort in Wittenberge) und digital. Seit 2021 unterstützen wir Unternehmen und Organisationen auch bei ihrer digitalen Kommunikation sowie bei Digitalisierungsmaßnahmen. Ihr findet uns übrigens auch auf Twitter und LinkedIn.

Session-Ideen? Sammeln wir schon jetzt

Die Session-Planung beim diesjährigen BarCamp Köln machen wir natürlich wieder „vor Ort“ – sprich nach der Begrüßung beim virtuellen BarCamp. Wer jetzt schon eine Themenidee oder Frage für eine Session hat, kann diese gerne unter Sessionvorschläge eintragen. Die ersten Session-Ideen gibt es dort bereits (und Stephanie Kowalski hat auch schon signalisiert, dass sie eine Session zu Sketchnotes anbieten würde):

  • Kreativer mit Routinen (inkl. 10 Tipps von Austin Kleon)
  • Workshop-Methoden, inkl. Liberating Structures
  • Die BarCamp Köln-Werkzeugkiste

Und natürlich bleibt das BarCamp Köln weiter themenoffen und es gibt neben den beiden Thementracks ausreichend Session-Räume für die übliche bunte Mischung an Themen.

Und wer jetzt erst neugierig aufs BarCamp Köln 2022 geworden ist: Es gibt auch noch Tickets.

Veröffentlicht von

Katja Evertz ist Digital- und Content-Strategin und berät mit dem elbespace Unternehmen und Organisationen in Sachen Digitalisierung und digitale Kommunikation – von der richtigen Kanal- und Content-Strategie über die Entwicklung und Erstellung von digitalen Inhalten bis hin zur kanalübergreifenden Kommunikation und digitaler Transformation. Zu diesen Themen hält sie regelmäßig auch Seminare. Sie ist zudem Moderatorin für Workshops und Veranstaltungen und organisiert verschiedene Events. Im Netz ist Katja Evertz z.B. bei Twitter und Instagram zu finden. Sie bloggt außerdem unter www.katjaevertz.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.